pp-logo

pp-logo

Profi Partner News

Immer aktuell - neue Informationen rund um Profi Partner

22 März 2018

Grundsteinlegung CoFACTORY und Richtfest im DERFF22QUARTIER

Grundsteinlegung CoFACTORY und Richtfest im DERFF22QUARTIER

Wir feiern die Feste, wie es der Bautenstand erlaubt: Am Donnerstag, 22. März war es in der Genthiner Straße 32 – 34 soweit. In der bereits ausgehobenen Baugrube war die Bodenplatte fertig betoniert, so dass darauf die Grundsteinlegung gefeiert werden konnte. Bauherren, Architekten, Projektleiter und die neuen Eigentümer der REInvest Asset Management kamen trotz Wintereinbruch nach Berlin Tiergarten und hielten dem Schnee, Regen und Kälte mit guter Laune und Aufbruchsstimmung stand.
Nach der feierlichen Rede von Bauherr Dirk Germandi wurde die Zeitkapsel gemeinsam gefüllt mit Zeitzeugnissen wie Tageszeitung, Plänen und Zeichnungen, Glücksgeld und Visitenkarten und anschließend im Boden einbetoniert. Alle beteiligten Projektpartner wünschen sich gutes Gelingen für den Bau und viel Glück für die späteren Mieter der CoFACTORY mit den sieben Etagen, flexiblen Grundrissen und ca. 6.120 qm Büroflächen.
PROFI PARTNER erschafft mit der CoFACTORY im Lützowviertel nicht nur modernste Büroflächen, sondern leistet auch ein Stück Stadtreparatur. Schließlich war das ehemalige Möbelhaus Krieger mit seiner 50er-Jahre-Fassade arg in die Jahre gekommen, noch dazu stand es lange Zeit leer. An die Stelle des 1958 erbauten Gebäudes, das 2017 abgerissen wurde, tritt nun der Büroneubau aus der Feder der renommierten TCHOBAN VOSS Architekten mit seiner einzigartigen Fassade aus COR-TEN Stahl und Glas. Das Besondere am COR-TEN Stahl ist sowohl seine extreme Beständigkeit als auch die edle rötlichbraune Patina, die der Werkstoff nach einigen Wochen ansetzt und die ihm ein Stück Lebendigkeit verleiht.
Im Innern setzt sich die von der Außenfassade vorgegebene Modernität nahtlos fort. So kommen die neuen Mieter in den Genuss modernster Glasfaser(LWL)-Datenverkabelung, die unsichtbar im Hohlraumboden verschwindet. Per Funk gesteuerte Kühldecken sorgen für aktive Temperierung und die ebenfalls flexibel geregelte Fußbodenheizung wird umweltfreundlich mit Fernwärme betrieben. Besonders innovativ ist auch die Raumaufteilung der Flächen mit Ihrem loftartigen Charakter durch ca. 3 Meter hohe Decken (EG sogar ca. 3,80 Meter), offene Bürobereiche und die harmonische Schlichtheit durch z.B. Sichtbeton und zum Teil offen liegenden Installationen. Das Gebäude passt sich perfekt seinen Nutzern an. So können Heizung, Kühldecke und sogar der elektrische Sonnenschutz an der Fassade wahlweise mit einem Schalter für die gesamte Haustechnik, aber auch für jede einzelne Etage oder gar für separate Raumbereiche gesteuert werden. Auch die Datennetze sind so ausgelegt, dass sie beliebig skalierbar sind: Von der Steuerung der einzelnen Büroräume bis hin zur Regelung des gesamten Hauses mit nur einem „Klick“ ist alles denkbar. Mit diesem Haus sprechen wir vor allem junge, dynamisch wachsende Unternehmen an. Die können, je nach Projekt, ihre Mitarbeiterzahl schnell mal verdoppeln und verdreifachen – und das Haus passt sich jederzeit den Bedürfnissen der Mieter an. Dank des schlüssellosen Zugangssystems sind die Firmen besonders flexibel und können neue Mitarbeiter einfach digital hinzubuchen. „Und wer ganz auf althergebrachte Räume verzichten möchte, kann sich eine vollkommen offene Büroetage bauen, denn alle inneren Wände sind nichttragend und können daher auf Wunsch auf- und abgebaut werden. Für zusätzlichen Komfort sorgt die Tiefgarage mit 25 Stellplätzen ebenso wie ein begrünter Innenhof mit Terrasse.
Neben dem Bau der CoFACTORY ist die Profi Partner AG auch für den Wohnungsneubau in der Derfflingerstraße 22 verantwortlich, beide Gebäude sind durch einen gemeinsamen Innenhof und die Tiefgarage verbunden. Das Wohnprojekt „Derff22Quartier“ feiert am 24. März 2018 bereits die Fertigstellung des Rohbaus mit einem Richtfest. Im Derff22Quartier entstehen 46 neue Wohneinheiten als Lückenbebauung mit Balkonen und Tiefgarage.
Fotos: Dirk Lässig

  • Ansprechpartner:
    Roy Hoffmann

    Roy Hoffmann

    Tel.: 030/32 77 66-261
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterempfehlen

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.